Willkommen

auf der Homepage der Burgschule Nagold

Liebe Besucher,

ab Mittwoch, 19.05.2021 dürfen wieder die Klassen 1-4 zum Präsenzunterricht nach Pandemiebedingungen an unsere Schule kommen. Die Klassen 5-9 verbleiben vorerst im Wechselunterricht. Weiterhin findet die Notbetreuung für einige Schüler in Präsenz an der Schule statt. Alle anderen Schülerinnen und Schüler bekommen Fernunterricht. Sollte die Inzidenz dauerhaft (5 Tage in Folge) unter 50 Infizierte pro 100 Einwohner an 7 Tagen fallen (frühestens aber ab 21.06.2021), dürfen wieder alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht nach Pandemiebedingungen am Schulleben teilnehmen.

Ob ihr Kind bei Erkältungssymptomen zu Hause bleiben sollte, sehen Sie hier.

 

Sollte es auf Grund von Krankheitsfällen oder eines Lockdowns dazu kommen, dass eine Stufe oder die Schule zu Hause bleiben müssen, werden wir den Fernunterricht in der Mittel- und Oberstufe mit Microsoft Teams bestreiten. Sie müssen dazu die an Ihre Kinder ausgeteilte Nutzungsverordnung unterschreiben. Ihr Kind bekommt die Anmeldedaten für Microsoftteams mitgeteilt. Sie können sie bei Verlust auch im Sekretariat erfragen.

Wie die Ameldung und das Arbeiten mit Teams funktioniert haben wir ihnen hier zusammengefasst.


Neu auf der Seite:

Bericht des Schwabo über den Fernunterricht an der Burgschule

 

Das erste Halbjahr in der Unterstufe

 

Schneemanncollage


Weihnachtstanz

Krankheitssymptome


Arbeiten mit TEAMS

Fußballaktionstag


Planetariumsbesuch der Mittelstufe


Speiseplan

 

Zur Webseite:

Diese Website des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum Nagold (SBBZ) möchte Sie umfassend über das pädagogische Profil, die Schul- und Unterrichtsstruktur und die Projekte der Schule selbst als auch des Fördervereins im Bereich der Ganztagesangebote informieren.

Unser Bemühen gilt dabei einer allgemeinverständlichen Darstellung. Wegen des Datenschutzes verzichten wir weitgehend auf Fotos mit Sicht auf Einzelpersonen. Ebenso werden keine Angaben eingestellt, die Rückschlüsse auf Schülerinnen und Schüler sowie Eltern erlauben, mit Ausnahmen bei Funktionsstellen verknüpft mit der Zustimmung der Betroffenen.